Wofür wir stehen

In allem was wir tun, suchen wir nachhaltigen Fortschritt für die Gesellschaft und für Ihr Unternehmen. Die Digitalisierung mit ihren Veränderungen sehen wir als Chance für Sie, um näher bei ihren Kunden zu sein.

Wir machen aus Veränderung Fortschritt

Das tun wir, in dem wir für Ihr Unternehmen technologische und wirtschaftliche Treiber nutzen, um Kundenbedürfnisse durch neue Services und Geschäftsmodelle besser zu erfüllen. Das macht Sie erfolgreicher und Ihre Kunden glücklicher.

Dafür haben wir den einzigartigen Mix an Kompetenzen

Bei Beaufort arbeiten nur Mitarbeiter, welche die persönliche und fachliche Erfahrung mitbringen, solche Vorhaben sicher zu führen. Lebens-, Beratungs- und Linienerfahrung sind uns sehr wichtig.

Kern unserer Leistung ist die einzigartige Verkettung der Kompetenzen, die es für die Entwicklung neuer Services und Geschäftsmodelle braucht: Unsere Mitarbeitenden nachgewiesene Erfahrung in der :

  • Führung von Transformationsprozessen in nationalen und internationalen Unternehmen
  • Service- und Geschäftsmodellentwicklung und umfangreiches, aktuelles Wissen zu technologischen und wirtschaftlichen Treibern
  • Aufbau von kundenzentrierten Entwicklungsmethoden
  • Aufbau von Innovationsprozessen mit der situativ richtigen Auswahl und Anwendung von Design Thinking, Lean und Agile
  • Strategischer und taktischer Aufbau agiler, service-getriebener IT-Architekturen und -Services.

Wir achten  darauf, dass all diese Kompetenzen durch unserer Berater auf Experten-Niveau abgedeckt werden. So ist sichergestellt, dass Sie mit jedem Beaufort-Experten die ganze Bandbreite an Expertise in Ihrem Vorhaben abgedeckt haben.

Wer wir sind

Wanja Bont

Wanja befähigt, vernetzt, priorisiert, schiebt an und entwickelt gemeinsam im Team neue Geschäftsmodelle, Produkte und Services.

Er hat einen Leistungsausweis als Management Berater, Business Unit Leader und Geschäftsführer in internationalen Unternehmen. Das ermöglicht ihm in Projekten mit seinen Klienten die Zusammenhänge zu erkennen und Massnahmen umzusetzen, welche in der Entwicklung von Neuem entscheidend sind.

Neben seiner primären Tätigkeit mit Klienten ist er als Jurymitglied, Verwaltungsrat und im Vorstand des CDO Clubs Schweiz tätig.

Wanja hat Familie mit zwei Kindern und Hund. Er ist begeisterter Segler und hat als Skipper mit seiner Familie verschiedene Weltmeere besegelt.

+41 79 829 54 64
wanja.bont@beaufort.ch
LinkedIn

Mathias Gläser

Mathias hat 25 Jahre Erfahrung in Usability-Engineering und Customer Experience Management, kundenzentrierte Geschäftsmodellentwicklung, Innovationsmanagement und Entwicklung von service-orientierten IT-Architektur-Strategien in zahlreichen Projekten in mittleren und grossen Unternehmen gewonnen.

Er in seiner Karriere zwei Beratungsunternehmen und die internationale Unternehmensberatung eines IT-Konzerns aufgebaut.

Er ist Dozent in Executive-MBA und CAS-Studiengängen an der Hochschule für Wirtschaft Zürich und an der Fachhochschule Graubünden. Sein Lehr-Schwerpunkt ist in API/Platform-Economy und Wertschöpfungsketten-Digitalisierung.

Als Vizepräsident des CDO-Clubs Schweiz (www.cdo-club.ch) ist Mathias engagiert, die Digitalisierungsverantwortlichen Schweizer Unternehmen zu vernetzen.

Mathias hat Familie mit zwei Kindern. Er ist begeisterter Mountainbiker, Skipper und war einer der ersten Kiteboarder Europas.

+41 76 471 98 73
mathias.glaeser@beaufort.ch
LinkedIn

Anna Sigrist

Anna ist spezialisiert im Bereich Innovationsmanagement und verfügt über fundierte Kenntnisse im Design und der Implementierung von Innovationsprozessen sowie agilen Entwicklungsmethoden.

Sie war mehrere Jahre in der Versicherungsbranche tätig und  hat dort neben ihrer Arbeit im Innovationsbereich auch strategische Transformationsprojekte begleitet.

Anna praktiziert seit vielen Jahren den Kung-Fu Stil „Wing Tsun“ und ist leidenschaftliche Taucherin und Halbmarathon-Läuferin.

+41 79 223 59 77
anna.sigrist@beaufort.ch
LinkedIn

Unsere Werte

Nachhaltigkeit als Einstellung

Wir wollen mit unserer Firma zu mehr Nachhaltigkeit auf der Welt beitragen. Dies ist auch das Fundament der Beziehungen zu unseren Kunden. Wir fokussieren auf nachhaltigem Mehrwert für unsere Kunden. So ist es Teil unseres Vorgehens, nach jeder Projektphase gemeinsam mit dem Kunden den Mehrwert unserer Arbeit zu reflektieren und gegebenenfalls das Projektvorgehen anzupassen. Das Ergebnis sind erfolgreiche Projekte, nachhaltige Kundenbeziehungen und glückliche Mitarbeitende.

Transparenz schafft Klarheit

Wir betrachten das ganze Unternehmen als ein Team und halten keine Informationen zurück. Löhne, Boni und Protokolle sind für alle einsehbar. Wir fördern aktiv, dass sich alle Mitarbeitenden einbringen und Verbesserungspotentiale zur Sprache bringen.

Raum für Menschlichkeit

Wir nehmen uns Zeit, uns persönlich zu kennen und interessieren uns für einander. Wir definieren klare Rahmenbedingungen, weil wir so Raum für Menschlichkeit schaffen können. Wir fordern Leistung aber nehmen Rücksicht auf einander und stehen für einander ein. Das bedeutet, dass jede Person bei uns das Recht hat von jeder anderen Person Unterstützung anzufordern. So wird niemand im Regen stehen gelassen und wir bringen – dann wenn es darauf ankommt – gemeinsam mehr Leistung für unsere Kunden.

Leistung zählt und nicht Status

Unternehmerisch tätig zu sein, heisst für uns messbare Resultate zu erreichen, welche Mehrwert für unsere Kunden und unsere Firma schaffen. Status hat keine Priorität. Wir entschädigen deshalb in Abhängigkeit von Verantwortung und Leistung in einem arithmetisch nachvollziehbaren Entschädigungsmodell, welches sich auf den Mehrwert für den Firmenerfolg ausrichtet.

Veränderung bedeutet Fortschritt

Wir hinterfragen uns laufend und entwickeln uns weiter indem wir einen priorisierten Backlog an internen Arbeiten unterhalten. Wir erlauben uns Prioritäten neu zu vergeben und jede Person hat das Recht die Prioritäten in Frage zu stellen.

Unsere Engagement

Engagement in der Ausbildung

Unsere Mitarbeitenden fördern aktiv unsere Fach-Community. Wir unterrichten an verschiedenen Hochschulen zu digitalem Wertschöpfungskettenmanagement, digitalem Prozessmanagement, Innovationsmanagement und dem Aufbau Service-Orientierter IT-Architekturen.

An der Fachhochschule Graubünden bilden wir im Rahmen der Executive MBAs «Digital Transformation» jährlich über 100 Studierende aus.

An der Hochschule für Wirtschaft in Zürich bilden wir im Rahmen der CAS Digital Insurance und Digital Banking jährlich rund 40 Fachspezialisten aus.

Engagement in der Community

Unsere Partner sind Gründungsmitglieder und Vorstandsmitglieder des Schweizerischen CDO-Clubs – der führenden Vereinigung Schweizer Digitalisierungsverantwortlichen. Wir engagieren uns in der Organisation des Clubs, in Fachvorträgen und vernetzen die zahlreichen Mitglieder.

Soziales Engagement

Wie bieten unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit jedes Jahr für sozial tätige Gesellschaften tätig zu sein. Die dabei anfallenden Kosten werden durch die Beaufort AG bezahlt. Wir tun dies, weil wir der Ansicht sind, dass individuelles, soziales Engagement wichtig ist und zur Persönlichkeitsentwicklung beiträgt.

Steinhaldenstrasse 66
8002 Zurich

Allgemeiner Kontakt :
carmen.laber@beaufort.ch

Wir sind Gründer und Sponsoren des
CDO-Clubs Schweiz!